Trainingszeiten

Trainings- und Übungseinheiten auf den Außenanlagen dürfen nur mit Buchung stattfinden.

 

Bitte hier klicken um die aktuelle Regelung zu erhalten.

Falls ihr eine Uhrzeit zum Training reserviert habt und ihr aber doch nicht zum Training kommen könnt, dann storniert diese bitte, damit sie neu belegt werden kann. Bitte beachtet auch, dass eine Trainingseinheit nur 1 Stunde beträgt, danach muss der Stand für die nächsten rechtzeitig leer sein. Vielen Dank.

Luftgewehr / Luftpistole

Jugend

Freitag 18:00 bis 20:00 Uhr

 

Luftgewehr / Luftpistole

Erwachsene

Freitag ab 20:00 Uhr

 

Zentralfeuerpistole

Mittwoch ab 17:30 Uhr

 

Kleinkaliber / Sportpistole

Samstag ab 14:00 Uhr

Sonntag ab 9:30 Uhr

 

Großkaliber

Samstag ab 13:30 Uhr

Aktuelles 2023

Verbandsliga Luftgewehr

21.01.2023 - Am 21.01.2023 hieß es auf geht’s zum ersten Wettkampftag des neuen Jahres in der Verbandsliga Luftgewehr und zugleich dem zweitletzten Wettkampftag der laufenden Saison. Auch dieser Tag brachte erneut einen Sieg und eine sehr knappe Niederlage für unsere Mannschaft.

 

Bei der ersten Begegnung des Tages fehlte das gewisse Quäntchen Glück um den Sieg nach Muggensturm zu holen. Der Wettkampf wurde mit 1:4 Punkten gegenüber Hügelsheim verloren. Sehen die Punkte auch nach einem klaren Sieg für Hügelsheim aus, so bemerkt man, genauer betrachtet, dass dieser Sieg gar nicht so eindeutig war. Die Schützinnen und Schützen lieferten sich am Stand einen heißen Kampf um die Punkte. Beginnen wir auf Position fünf und vier. Hier war es eine klare Sache zu Gunsten von Hügelsheim. Manuel Hettel (354:368 Ringe) und Patrick Huber (366:377 Ringe) mussten ihre Punkte auf das gegnerische Konto ziehen lassen. Gina Kraus sorgte auf Position drei für den eindeutigen Punktgewinn für uns Muggensturmer. Sie konnte als beste Schützin mit 383:374 Ringen ihre Begegnung gewinnen. Und dann wurde es spannend. Äußerst knapp gab Andreas Schmidt mit 378:379 Ringen seinen Punkt nach Hügelsheim ab. Gleiches Spiel auf Position eins, wo auch Katharina Braun mit nur einem Ring Unterschied (380:381 Ringe) unterlag. Aber ein Ring ist nun mal ein Ring und somit ging der Wettkampf mit 1:4 Punkten verloren.

 

Am Nachmittag wartete dann die Begegnung gegenüber Oberschopfheim 2 auf uns. Und was soll man sagen, es lief besser für uns. Mit 3:2 Punkten konnte dieser Wettkampf gewonnen werden. Katharina Braun fand besser in ihren Wettkampf hinein und kam zu gewohnter Stärke zurück. Sie unterlag aber dennoch mit 385:389 Ringen. Zum Ende des Wettkampfes fanden bei Gina Kraus Zehner um Zehner ins Ziel und sie konnte ihren Rückstand aufholen und sogar noch den Punkt mit 381:379 Ringen gewinnen. Auch auf Position drei ging es dieses Mal eng zu. Aber auch hier durften wir Muggensturmer dieses Mal jubeln. Patrick Huber rettete den Punkt mit 363:360 Ringen ins Ziel. Der Punkt auf Position vier war wieder heiß umkämpft. Mit einem etwas mäßigem Start begann die Punktejagd von Vera Reiter. Doch sie musste am Ende mit einem Ring Unterschied passen und verlor mit 357:358 Ringen. Niklas Dahringer fand erneut gut in den Wettkampf hinein und wurde am Ende mit 353:337 Ringen mit dem dritten wichtigen Punkt für Muggensturm belohnt. Dieser Wettkampf war wieder eine knappe Sache, aber dieses Mal wurde bei uns Muggensturmern der 3:2 Sieg bejubelt.

 

 

In der Tabelle hat sich aus unserer Sicht nicht viel verändert. Wir platzieren uns weiterhin mit dem 6. Platz im Mittelfeld und können schon mit Sicherheit sagen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder in der Verbandsliga mit dabei sind.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Glühweinfest

05.01.2023 - Endlich konnten wir das Jahr wieder mit unserem Glühweinfest beginnen. Bei Kinderpunsch und Glühwein ließen sich unsere Vereinsmitglieder/innen mit Familie eine heiße Wurst am Schützenhaus schmecken. Wir hätten bei den frühlingshaften Temperaturen wohl auch unsere Cocktailbar vom Schützenfest auspacken können. Wir wünschen allen einen guten und gesunden Start in das neue Jahr.